Der Astronomietag 2016

19.03.2016


Nach einigen Astronomietagen mit Regen oder bedecktem Himmel hat es dieses Jahre wieder geklappt!

Es wurde ein Astronomietag mit Sonne, Mond und Jupiter.

 

 

Der Astronomietag in Bad Tölz 2016

Vorträge und Vorführungen standen genauso auf dem Programm, wie die Beobachtung der Sonne am Nachmittag ab 15:00 Uhr und des Modes, wie auch Jupiters, nachdem sie sich am Himmel haben blicken lassen.

Ein Schiefspiegler

Ein Schiefspiegler stand bereits zur Sonnenbeobachtung am Nachmittag zusammen mit zwei Coronado PST bereit und hat den Besuchern eindrucksvoll das Geschehen auf der Sonne gezeigt.

 

Am Abend dann kam das Planetarium - eigene 11 Zoll Schmidt Cassegrain Teleskop (C11 SC) zum Einsatz. Mit diesem konnten die Besucher dann auf dem Mond spazieren gehen.

Vor allem aber zeigte es eindrucksvoll den Jupiter mit seinen 4 galileischen Monden und den beiden Streifen "auf seinem Bauch"

   
Als der Mond sich dann blicken liess und die Sonne die Bühne verlassen hatte, wurde das Mondbild für alle sichtbar auf eine Leinwand projeziert. Dies wurde durch ein 80mm Linsenteleskop mit einer CCD -Kamera, Computer, Beamer und Leinwand ermöglicht. Mondprojektion
Mondprojektion

Diese Projektion des Mondes konnte auch vieles erklären, was dann im "großen Teleskop", dem C11 SC über den Blick ins Okular wahrgenommen wurde.

Weitere Teleskope haben dann auch für die unterschiedlichsten Beobachtungsmöglichkeiten gesorgt. Z.B wurde mit einem Schmidt Newton gezeigt, dass hier der Einblick von der Seite erfolgt, was in so einigen Positionen durchaus seinen Vorteil hat.

 

Als weitere Glanzpunkte wurden im Planetarium stündlich Vorträge gehalten, die den ganzen Abend abrundeten und dem Besucher Hintergrund - Informationen lieferten.

   
Übrigens: der nächste Astronomietag kommt bestimmt..... und weitere Astroveranstaltungen gibt es im Laufe des Jahres auch. Hier bitte notieren

25.03.2017
Bundesweiter Astronomietag 2017

Wie werden wieder mit dabei sein.